Zurück zur Startseite
français

suche

Suche starten
arbido Kontakte arbido print arbido newsletter Offene Stellen

Archiv arbido newsletter

15.09.10
arbido newsletter Nr. 6 / 2010

 



zurück

20.07.10

«Archives du lieu» - Un colloque à la Bibliothèque nationale suisse

Les sites bâtis et les paysages suisses ont connu de profondes modifications depuis les années 1950. Comment des archives peuvent-elles illustrer photographiquement de tels changements ? Le colloque «Archives du lieu» qui se tiendra le 14 octobre 2010 à la Bibliothèque nationale suisse essaiera de répondre à cette question.
mehr

Surfaces pub sur arbido online

- Banner sur arbido homepage Sfrs 200.- par mois
 
- Annonce texte dans la newsletter Sfrs 100.- par mois
 
- Offres d'emploi dans la newsletter Sfrs 200.-  
 
Adressez-vous à
inserate@staempfli.com
Renseignements tarifaires et consultation:
Téléphone +41 (0) 31 300 63 89



20.07.10

«Archiv des Ortes» - Kolloquium in der Schweizerischen Nationalbibliothek

Orte und Landschaften der Schweiz unterliegen seit den 1950er Jahren tief greifenden Veränderungen. Wie können Archive diesen Wandel fotografisch dokumentieren? Am 14. Oktober 2010 wird am Kolloquium «Archiv des Ortes» in der Schweizerischen Nationalbibliothek dieses Thema aufgegriffen.
mehr

Bibliomaker

BiblioMaker
Das benutzerfreundliche Bibliothekssystem.
Le logiciel de gestion de bibliothèques convivial.
www.bibliomaker.ch



11.08.10

Bibliothekenstatistik: Ergebnisse 2009

In den letzten Jahren hat sich die schweizerische Bibliothekenlandschaft tiefgreifend verändert. Nicht nur die Leistungen der Bibliotheken, sondern auch die der Statistik zugrunde liegenden Definitionen und Konzepte haben sich gewandelt.
mehr

11.08.10

Statistique suisse des bibliothèques - Résultats 2009

Ces dernières années, le paysage bibliothécaire suisse s’est profondément modifié. Les prestations fournies par les bibliothèques ont évolué ainsi que les définitions et concepts à la base de la statistique.
mehr

13.08.10

Archive im Web - Erfahrungen, Herausforderungen, Visionen - Wien 11/10

Die Tagung setzt sich zum Ziel, den Status quo zu bestimmen und aufbauend auf den Erfahrungen einschlägiger Projekte über die Positionierung der Archive im Internet zu nachzudenken.
mehr

23.08.10

Leseverhalten und Bibliotheksnutzung – Broschüre des Bundesamtes für Statistik

Das Bundesamt für Statistik der Schweiz (BFS) hat mit Unterstützung des Bundesamtes für Kultur (BAK) eine Untersuchung zum Kulturverhalten der Bevölkerung durchgeführt, in der auch Bibliotheksnutzung eine wichtige Rolle spielt.
mehr

23.08.10

Utilisation des bibliothèques: 4 publications depuis 2008

L'Office fédéral de la statistique (OFS), avec le soutien de l'Office fédéral de la culture (OFC), a conduit une enquête sur les pratiques culturelles de la population en Suisse dans laquelle l'utilisation des bibliothèques joue un rôle important.
mehr

01.09.10

Eine neue Ausstellung in der Mediathek Wallis - Saint-Maurice

Von 15. September bis 23. Dezember 2010 ist in der Mediathek Wallis - Saint-Maurice die neue Ausstellung der Vereinigung Semaines de la lecture mit dem Titel "Pour tout l'or des mots" zu Gast.
mehr

01.09.10

Pour tout l'or des mots: la nouvelle exposition à la Médiathèque Valais

Du 15 septembre au 23 décembre 2010, la Médiathèque-Valais St.Maurice accueille Pour tout l'or des mots, la nouvelle exposition conçue par l'association Semaines de la lecture.
mehr

06.09.10

“Thank you for the Music!” - IFLA General Conference and Assembly, Göteborg, 10.-15. August

In Google, YouTube oder Flickr: mit einer Suche nach „IFLA 2010“ finden sich überall Splitter des diesjährigen IFLA-Kongresses in Göteborg. Einige Schweizer Kolleginnen und Kollegen sind Habitué(e)s, für mich ist die Erfahrung immer noch neu: nach einem kurzen Abstecher nach Milano letztes Jahr war Göteborg mein erster „richtiger“ IFLA-Kongress. Aus dieser Optik möchte ich kurz berichten und besonders auch den Kolleginnen und Kollegen, die sich für die IFLA interessieren, ein paar Links anbieten.
mehr

06.09.10

“Thank you for the music!” - IFLA General Conference and Assembly, Göteborg, 10 -15 août 2010

Sur Google, YouTube ou Flickr, une recherche sur „IFLA 2010“ donne partout des splitter sur le congrès IFLA de cet année, à Göteborg. Si certains de mes collègues suisses en sont des habitué-e-s, l’expérience est nouvelle en ce qui me concerne: en effet, à part le bref crochet par Milan l’an passé, Göteborg aura été mon premier „véritable“ congrès IFLA. Voici donc un bref compte rendu de cet événement, accompagné de quelques liens destinés aux collègues qui s’intéressent à l’IFLA.
mehr

01.09.10

Bibliotheken zwischen Horaz, Urhebern und Kindle: Intervention von Beat Kappeler, Kongress BIS 2010

Zwei Sätze umreissen die Welt des Buches und der Bibliotheken, aus der wir kommen, welche aber schon nicht mehr unsere Welt ist: Exegi momumentum aere perennius (Horatius) (Ich habe ein Denkmal errichtet, dauerhafter als Erz) Und: „Das Einstellen von Goldmanns Taschenbüchern in Leihbüchereien, Volksbibliotheken, Werkbüchereien und Lesezirkel ist vom Verlag ausdrücklich untersagt“ (Umschlagsnotiz von ca. 1961).
mehr

09.09.10

Gute Noten für den Studiengang Informationswissenschaft der HTW Chur

In diesem Jahr wird die HTW Chur zum 10. Mal den Absolventen des Studiengangs Informationswissenschaft die Diplome aushändigen (1). Ein Grund, Bilanz zu ziehen. Eine Absolventenbefragung im Frühling 2010 führte zu erfreulichen Ergebnissen: Positive Bewertungen für die Studieninhalte und eine gute Situation auf dem Arbeitsmarkt.
mehr

12.09.10

Auf dem Weg zu einer nationalen Bibliothekspolitik: Die Charta der Schweizer Bibliotheken

Bibliotheken sind in der Informationsgesellschaft unverzichtbar. Damit die Bibliotheken ihre öffentlichen Aufgaben erfüllen können, braucht es gesetzliche Grundlagen, Aufgabendefinitionen und Ressourcen.
mehr

12.09.10

Vers une politique nationale des bibliothèques: la Charte des bibliothèques suisses

Les bibliothèques sont des outils indispensables de la société de l’information. Pour qu’elles puissent remplir leurs tâches publiques au mieux, elles ont besoin de bases juridiques solides, d’une définition claire de leur mission et de moyens financiers suffisants.
mehr

06.09.10

Changeons les bibliothèques – Bibliotheken bewegen Compte-rendu du congrès BIS 2010 tenu au Rolex Learning

Du 1er au 4 septembre 2010 s’est tenu le congrès de l’association Bibliothèque Information Suisse (BIS) dont le cœur était le bâtiment à la renommée déjà immense: le Rolex Learning Center (RLC) de l’Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL). En effet, quel lieu aurait été plus symbolique du changement en cours dans le domaine de l’information documentaire que l’ouvrage fascinant conçu par les architectes japonais Kazuyo Sejima et Ryue Nishizawa ? Retour sur ces quelques jours passionnants.
mehr


zurück

Copyright arbido 2014